Frohe Weihnachten!

Wir – die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grieselstein – möchten Euch/Ihnen allen ein gesegnetes und vor allem ruhiges Weihnachtsfest wünschen sowie ein gutes, erfolgreiches, vor allem aber gesundes Jahr 2017!

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns auch bei Euch/Ihnen ganz herzlich für Eure/Ihre Unterstützung, egal welcher Art, im letzten Jahr bedanken. Wir würden uns sehr freuen, das gleiche Verständnis und die gleich tolle Unterstützung auch im nächsten Jahr zu bekommen! Wir unsererseits werden uns jedenfalls nach besten Kräften bemühen, auch im nächsten Jahr unsere Aufgaben – und auch ein bisserl mehr – bestmöglich zu erfüllen.

Jahreshauptdienstbesprechung

Zur Jahreshauptdienstbesprechung der Feuerwehr Grieselstein waren wieder zahlreiche Gäste der Einladung unseres Kommandanten gefolgt. ABI Franz Kropf als Vertreter des Bezirkskommandos zog eine ausgesprochen positive Bilanz über die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Grieselstein.

Im Namen der Stadtgemeinde dankten Bgm. Willi Thomas, Vize-Bgm. Bernhard Hirczy und Stadtrat Michael Janosch den Kameraden für Ihren Einsatz im abgelaufenen Jahr und für die erbrachten Leistungen im Dienste der Allgemeinheit.

OBI Willi Pfeifer dankt den Feuerwehrmitgliedern für die erbrachten Leistungen des Jahres. BI Franz Feutl präsentierte den Gästen in einem Rückblick die anspruchsvollen Einsätze und Aktivitäten der Feuerwehr. BM Johann Janosch konnte von den positiv absolvierten Schulungsteilnahmen und zahlreichen unentgeltlich erbrachten Leistungen der Kameraden berichten.

Da der langjährige Ortsfeuerwehrkommandant OBI Willi Pfeifer sein Amt mit Ende des Jahres nach 15-jähriger Tätigkeit als Kommandant zurücklegt, wurde im Zuge der Jahreshauptdienstbesprechung auch eine feuerwehrinterne Wahl des neuen Ortsfeuerwehrkommandanten durchgeführt, bei der BI Franz Feutl mit beeindruckender Mehrheit gewählt wurde. An seiner Seite wird BM Benjamin Schuchlenz in der Funktion des Kommandant-Stellvertreters tätig sein.

Küchenbrand

Am Vormittag des Samstags, dem 19. November kam es in einem Einfamilienhaus in Grieselstein zu einem Kleinküchenbrand. Der Brand konnte bereits vor Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr durch die Hausbewohner unter Kontrolle gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Grieselstein stellte die Entrauchung des Küchenraumes mit dem Belüftungsgerät sicher und untersuchte die unmittelbare Umgebung des Brandherdes mit der Wärmebildkamera auf etwaige versteckte Glutnester.

ALP 2016

Am 1. Oktober 2016 wurde im Feuerwehrhaus Jennersdorf die 19. Atemschutzleistungsprüfung des Bezirkes Jennersdorf abgehalten.

Die FF Grieselstein nahm mit einem Trupp an dieser Leistungsprüfung teil.
Franz Hirczy jun. konnte dabei das Leistungsabzeichen in Gold erwerben.

Bei der Atemschutzleistungsprüfung wird der richtige Umgang mit den Atemschutzgeräten und die richtige Vorgehensweise im Trupp überprüft. Diese Prüfung besitzt keinen Wettkampfcharakter, sondern dient der zusätzlichen Aus- und Weiterbildung im Bereich des Atemschutzes.

Zivilschutzprobealarm

Am Samstag, den 1. Oktober 2016 wird der jährlich wiederkehrende, österreichweite Zivilschutzprobealarm durchgeführt.

Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems und soll andererseits die Bevölkerung mit diesen Signalen vertraut machen.

Folgende Signalauslösungen sind vorgesehen:

Sirenenprobe: 11:58 Uhr (Auslösung vor Ort durch die jeweilige Feuerwehr)
Signal „Warnung”: 12:15 Uhr (Auslösung durch die Bundeswarnzentrale)
Signal „Alarm”: 12:30 Uhr (Auslösung durch die Landessicherheitszentrale)
Signal „Entwarnung”: 12:45 Uhr (Auslösung durch die Feuerwehralarmzentrale)

Ölspur beseitigen

Am Nachmittag des 8. August wurde die Freiwillige Feuerwehr Grieselstein zum Beseitigen einer Ölspur auf der Landesstraße zwischen Grieselstein und der Therme Loipersdorf gerufen. Nach gewissenhafter Absicherung des gefährlichen Straßenabschnittes wurde die Gefahr mittels Ölbindemittel gebannt.

Flurbrand in Jennersdorf

Zu einem überschaubaren Flurbrand kam es am Montag Vormittag in Jennersdorf.

Die Feuerwehr Grieselstein rückte nach Sirenenalarm mit 11 Mann und 2 Fahrzeugen zur Brandbekämpfung nach Jennersdorf aus und konnte gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Jennersdorf den Brand rasch löschen und unterstützte die Jennersdorfer Kameraden weiters beim Auffinden von evtl. verbliebenen Glutnestern.

Grillabend 2016 – Danke!

Am 9. Juli luden wir zum Grillabend beim Feuerwehrhaus in Grieselstein. Wieder sind unserer Einladung viele Gäste aus Grieselstein, den benachbarten Orten und auch einige Gäste aus weiterer Ferne gefolgt. Nicht zuletzt haben wir uns auch sehr gefreut, dass viele Kameraden aus befreundeten Wehren bei uns zu Gast waren! Wir haben uns über jeden einzelnen Besuch sehr gefreut und möchten uns bei Euch/Ihnen für Euer Kommen und für die tolle Stimmung bedanken. Musikalisch umrahmt wurde der Abend durch die Band „Top 2“.

Wir hoffen, es hat Euch/Ihnen bei uns gefallen und würden uns freuen Euch/Sie auch nächstes Jahr bei unserem Grillabend wieder begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank fürs Kommen!